Sturm Xavier fegt über Besitz

Am gestrigen Tag stürmte Xavier über die Gemeinde hinweg und sorgte für ordentlich Chaos. Um 14:56 Uhr folgte die erste Alarmierung. Zwischen Besitz und Blücher versperrten mehrere Bäume die Durchfahrt. Mit Hilfe der Kettensäge und später auch dem Radlader der ansässigen MAM Nord konnte die Straße, zusammen mit der Feuerwehr Kuhlenfeld, beräumt werden. Noch während der Räumungsarbeiten machte sich ein Fahrzeug auf den Weg durch das Gemeindegebiet, um weitere blockierte Straßen und umgestürzte Bäume ausfindig zu machen. 

 

In der Folge musste ein Baum von der Kurt-Bürger-Straße geräumt werden, der die Fahrbahn zum Teil blockierte. Auch hier konnte der Verkehr schnell wieder fließen. Im Anschluss wurde im Rosenweg ein Baum von einem Schuppen geräumt werden, der durch den Sturm auf das Dach stürzte. Es entstand ein geringer Sachschaden

 

Am schwierigsten war die Lage in der Schulstraße. Ein Baum stürzte auf ein Hausdach. Es entstand ein Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Verletzt wurde zum Glück niemand. 

 

Die Räumungsarbeiten gestalteten sich schwierig, da mit größter Vorsicht gesägt werden musste. Die Äste standen auf Spannung und hätten schnell zu schweren Verletzungen führen können. Zwischenzeitlich wurde ein Fahrzeug in Richtung Kuhlenfeld abberufen. Auch hier blockierte ein Baum die Fahrbahn. Schnell konnte die Straße geräumt und wieder freigegeben werden.

 

Gegen 21 Uhr war der lange Tag beendet und die Fahrzeuge wieder einsatzbereit am Standort.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0