18. Oktober 2020
Gestern fand der Motorisierte Marsch des Amtes Boizenburg-Land statt. An verschiedenen Stationen wurde feuerwehrtechnisches Wissen abgefragt. So zum Beispiel zum Thema Wald- und Vegetationsbrandbekämpfung. Hier konnten wir auch einen ersten Blick in den durch das Amt angeschafften Waldbrandanhänger werfen. Zudem wurde auch die rückenschonende Lagerung eines Patienten abgefragt.
30. September 2020
Gestern haben wir im Rahmen der Gefahrgutzüge Ost und West des Landkreises LUP, gemeinsam mit Kameraden der Feuerwehren Zarrentin und Sternberg, an einer Schulung zum Thema "Prüfröhrchen" in den Räumlichkeiten der Kreisfeuerwehrschule in Hagenow teilgenommen. So wurden uns die verschiedenen Arten, Skalen (Farblängenänderung oder Farbumschlag) und Messstrategien vorgestellt. Insbesondere ging es aber um zwei Geräte, welche auf den CBRN-Erkundern verlastet sind.

28. September 2020
Am Samstag waren wir mit vier Kameraden in Pritzier zur offiziellen Fahrzeugübergabe. Dort wurde das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 10) in den Dienst gestellt. Auch an dieser Stelle möchten wir der Freiwillige Feuerwehr Pritzier nochmal zu dem neuen, großartigen Fahrzeug gratulieren. Wir wünschen Euch allzeit gute Fahrt und dass ihr immer wieder heil und gesund aus euren Einsätzen zurück kommt.
27. September 2020
Am Freitag fand wieder unser monatlicher Ausbildungsdienst statt. Dieser wurde wieder in verschiedene Gruppen aufgeteilt. So wurde beispielsweise unser Wissen im Bereich Funken aufgefrischt. Ebenfalls haben wir uns mit dem Anlegen von Stichen und Bunden beschäftigt.

05. September 2020
Heute wurde die Mitgliederversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Ludwigslust-Parchim nachgeholt und somit auch die Auswertung des MOT-Marsches im vergangenen Jahr. Mit unserer Staffel konnten wir den ersten Platz von insgesamt 27 Mannschaften erkämpfen. Unser Wehrführer nahm den Pokal und die Urkunde am heutigen Tag entgegen. Auch, wenn dieser Marsch nun schon ein Jahr her ist, sind wir auf diese Leistung unglaublich stolz! Natürlich möchten wir auch der FFw Kummer zum zweiten und der FFW...
31. August 2020
Bereits im vergangenen Monat fand unsere jährlich stattfindende Halbjahresversammlung, statt. Dort wurde auf die erste Jahreshälfte zurückgeblickt. Dieser Rückblick fiel aufgrund der Corona-Pandemie eher kurz aus, da jegliche Dienste sowie das Osterfeuer abgesagt werden mussten. Zudem wurden wir zum Stichtag 30. Juni bereits zwölfmal zu Einsätzen alarmiert. Davon gab es sechs Hilfeleistungen, fünf Brandeinsätze sowie eine Amtshilfe zu meistern.

11. August 2020
Seit heute gilt in unserem Bereich die Waldbrandgefahrenstufe 5, welche gleichzeitig die höchste Kategorie ist. Da auch wir uns nicht von Waldbränden freisprechen können, wie die letzten Jahre gezeigt haben, wollten wir uns mit den Möglichkeiten, die unser LF10 uns bietet, vertraut machen. So haben wir uns am Sonntag zu einem Dienst getroffen und uns mit Pump & Roll beschäftigt.
27. Juni 2020
Nachdem im letzten Monat unter dem Stichwort "Einsatztaktiken" das Zusammenspiel zwischen unserem LF 10 und dem MTW mit MZA geübt und einstudiert wurde, hatten wir zu unserem gestrigen Dienst einen Gastredner eingeladen. Frank Bosecke von der Freiwilligen Feuerwehr Lüttenmark und gleichzeitig 2. stellvertretender Amtswehrführer des Amtes Boizenburg Land, hielt einen Vortrag über Wald- und Vegetationsbrände.

29. Mai 2020
Am 27.10.2019 wurde unser LF 10 mit dem Status 2 (Einsatzbereit am Standort) offiziell in den Einsatzdienst aufgenommen und hat somit unsere Oma nach 18 Jahren abgelöst. Sie war uns jahrelang ein treuer Begleiter und hat uns immer sicher an die Einsatzstelle und auch wieder zurückgebracht. Umso emotionaler war es für uns auch am Abend der offiziellen Fahrzeugübergabe, als sie im Video abgebogen und Platz für das LF 10 gemacht hat. Nun sucht sie eine neue Herausforderung.
22. Mai 2020
Am vergangenen Samstag durften wir an der Hauptwache Besitz einen ganz besonderen Besucher empfangen. Redakteur Matthias Köhlbrandt vom Feuerwehr-Magazin war vor Ort, um unser neues LF 10 zu fotografieren. Im Anschluss haben wir in einem Gespräch noch einige Fakten zu unserer Feuerwehr sowie dem neuen Fahrzeug besprochen. Vielen Dank für diese Möglichkeit und das nette Gespräch. Nun dürfen wir hoffen, in eine der nächsten Ausgaben des Feuerwehr-Magazins abgedruckt zu werden - Sensationell!

Mehr anzeigen