Erster Dienst nach dem Lockdown

Gestern war es endlich wieder soweit. Wir konnten den ersten Ausbildungsdienst in diesem Jahr veranstalten. 

Nachdem alle Kameradinnnen und Kameraden negativ getestet wurden, konnte es auch schon losgehen. 

Auf dem Plan stand die Ausbildung in Sachen FwDV 3 (Feuerwehrdienstvorschrift) und insbesondere das Vorgehen bei einem Verkehrsunfall. In insgesamt drei Szenarien wurde das aktuelle Wissen abgefragt und vertieft. Auch wurden unsere Kameradinnen und Kameraden vor verschiedene Herausforderungen gestellt. Beispielsweise war eine Person unter einem Pkw eingeklemmt, ein anderes Fahrzeug fing plötzlich Feuer und ein weiteres musste auf der Seite liegend gegen wegrutschen gesichert werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0