· 

Wehr startet ins neue Jahr

Gestern war es wieder soweit. Der erste Dienst des Jahres stand auf dem Programm. Traditionell immer die Unterweisung in die Unfallverhütungsvorschriften. Unser Sicherheitsbeauftragter Stefan wies uns auf die Gefahren an der Einsatzstelle, aber auch im Übungs- und Ausbildungsdienst hin. Im Anschluss wagte unser Wehrführer Ronny einen kleinen Blick in die Zukunft und prognostizierte, dass bspw. FFP-2-Masken auch nach der Pandemie ein fester Bestandteil in unserer Feuerwehrarbeit sein werden und auch mit Blick auf den Feuerkrebs eine wichtige Rolle spielen werden.

Zudem haben wir noch die Vorhaben für das aktuelle Jahr besprochen, uns den Dienstplan etwas genauer angesehen und einige Informationen zu Neuerungen im Jahr 2022 erhalten. 

 

Hinweis: Aktuell findet für den Dienstbetrieb unserer Feuerwehr die 2Gplus-Regel Anwendung. Somit wurden alle teilnehmenden Kameradinnen und Kameraden vorher getestet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0