· 

Training für die Atemschutzgeräteträger

Wo alle anderen raus laufen, laufen die Kameradinnen und Kameraden rein. 

Daher ist es extrem wichtig, die richtigen Maßnahmen zu trainieren, so dass im Einsatz alles glatt geht. 

Bei unserem letzten Ausbildungsdienst ging es rund um das Thema Atemschutz.

So wurde truppweise die Einsatzkurzprüfung durchgeführt, bevor der Lungenautomat angeschlossen wurde. Anschließend musste ein kleiner Hindernisparcour  mit einem vollen C-Schlauch bewältigt werden. Auch Schläuche aufrollen, Knoten machen und Gewichte tragen standen bei der Belastungsübung auf dem Programm. Zum Abschluss wurden verschiedene Suchtaktiken in der völlig "verrauchten“ Fahrzeughalle geübt, um vermisste Personen effektiv zu finden.

Bilder

Kommentar schreiben

Kommentare: 0