· 

Löschen von Elektrobränden

Unser monatlicher Ausbildungsdienst am vergangenen Freitag stand im Zeichen der Elektrobrandbekämpfung. Zum Einen ging es um die Brandbekämpfung bei einem Elektroauto und wie zunächst herausgefunden werden kann, ob es sich überhaupt um ein Elektrofahrzeug handelt. Hier haben wir dank unserer rescueTABLETs auch die Rettungskarten aller Fahrzeuge auf einem Blick und können etwaige Hauptschalter leicht ausfindig machen. Für die Brandbekämpfung werden zudem besondere Löschcontainer eingesetzt, die wir über die Leitstelle anfordern können. Dabei wird das Fahrzeug quasi geflutet, sodass auch die sonst für uns unerreichbaren Akkus vollständig gelöscht werden. Dazu muss das Fahrzeug mindestens 24 Stunden im Löschcontainer verbleiben.  

Weiterhin ging es um die Brandbekämpfung von Photovoltaikanlagen und um die Gefahren an der Einsatzstelle. Besonders wichtig beim Löschen mit Wasser ist der nötige Sicherheitsabstand. Außerdem sollte stets versucht werden, sofern möglich, die betroffene Anlage freizuschalten.

Hinweis

Die Inhalte wurden durch die Gemeindefeuerwehr Besitz erstellt und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nur nach schriftlicher Zustimmung kopiert oder verändert werden.

Bilder

Kommentar schreiben

Kommentare: 0