· 

Einsatzübung in Hühnerbusch

Am vergangenen Freitagabend wurden wir gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden aus Neu Gülze/Zahrensdorf und Kuhlenfeld zu einem vermeintlichen Hausbrand nach Hühnerbusch alarmiert. Das Einsatzstichwort F2-Y ließ nichts Gutes erahnen. So sollte ein Einfamilienhaus brennen und zwei Personen galten als vermisst.

Am Einsatzort angekommen, standen die drei Wehrführer der alarmierten Feuerwehren bereits dort. Es stellte sich heraus, dass das Szenario eine Einsatzübung war. Als ersteintreffende Wehr wurde durch uns die erste Wasserversorgung aufgebaut und die vermissten Personen unter Atemschutz im Gebäude gesucht. Außerdem wurde über lange Wegstrecken von zwei Löschwasserentnahmestellen die Wasserversorgung hergestellt und dadurch das Zusammenspiel aller alarmierten Feuerwehren geübt.

Bilder

Kommentar schreiben

Kommentare: 0