persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Zur persönlichen Schutzausrüstung jeder Feuerwehrfrau und jedes Feuerwehrmannes gehören die Feuerwehrschutzjacke, Feuerwehrschutzhose, Feuerwehrschutzstiefel, Feuerwehrschutzhandschuhe sowie der Feuerwehrschutzhelm. Seit dem letzten Jahr wurden die Schutzausrüstungen unserer Atemschutzgeräteträger auf einen neuen Stand gebracht. Die PSA der Marke VIKING ist für den Innenangriff geeignet, sie ist im Gegensatz zu älteren Modellen leicht zu tragen und bietet sowohl an Knien, als auch an den Ellenbogen entsprechende Polster. Zudem ist die Schutzausrüstung atmungsaktiv, wasserdicht und schützt vor den enormen Temperaturen in Brandnähe. Die Anbringung der Reflexstreifen schützt unsere Einsatzkräfte weiterhin auch im Verkehr bei Verkehrsunfällen usw., da unsere Einsatzkräfte durch die Reflexstreifen auch aus einer gewissen Entfernung wahrnehmbar sind.